Aktuelle Seite:
Wotan Amulett

Schmuck

Wotan Amulett

Preis 5,90 EUR
Preis enthält MwSt zzgl. Versandkosten
Menge: Stck.
Material Aktualisieren

Ihr könnt unsere Schmuckstücke in verschiedenen Varianten wählen, meist vergoldet, versilbert, sowie in Altmessing und in Altbronze. Übrigens, dank dem galvanotechnischen Verfahren weisen unsere vergoldeten/versilberten Schmuckstücke ihre auf Jahre beständige und trotzdem bezahlbare Qualität auf.

Versilbert: 925 Sterling-Silber 20µ
Vergoldet: 24 Karat vergoldet

Versand:
Bis zu zwei Schmückstücke versenden wir im günstigen Maxi-Brief, aber ab drei Produkten erhaltet Ihr ein versichertes Paket.

Hintergrund zu diesem Schmuckstück:
Altgermanischer Hauptgott, 32 x 45 mm, beidseitiges Design
Odin oder südgermanisch Wodan, altisländisch Óðinn, altenglisch Wōden, altsächsisch Uuoden, althochdeutsch Wuotan, gemeingermanisch *Wôðanaz, ist der Hauptgott in der nordischen Mythologie und Religion, wie sie in den eddischen Dichtungen vorgestellt wird. Der Name Wodan entstammt nach Ansicht mancher sprachwissenschaftlich geprägter Richtungen einem Wortgeschlecht, das eine westliche Dehnform zum indogermanischen *wat „anblasen, anfachen“, im übertragenen Sinn „inspirieren“, darstellt, verwandt mit altindisch vátati. Das mittelhochdeutsche und althochdeutsche wuot neuhochdeutsch Wut entstammt ebenfalls diesem indogermanischen Wortgeschlecht, entsprechend altnordisch ódr, mit der Bedeutung von „Stimme, Gesang, Leidenschaft, Dichtung“, verwandt mit gemeingermanisch *wōda „besessen, erregt“. Diese Bedeutungen sind charakteristische Darstellungen der Wesenhaftigkeit und der Handlungsmaximen Odins/Wodans. Die inspirierte, seelische Erregung kann sich auf die poetische Dichtung ebenso beziehen wie auf die Magie und deren Möglichkeiten im Krieg, indem die Gegner magisch verblendet wurden, oder auf die jähzornartige Berserkerwut. Der Wochentag Mittwoch nimmt in anderen germanischen Sprachen nach der Interpretation respektive Anlehnung des römischen Vorbilds auf Wodan Bezug. Der „Wodanstag“ oder auch „Wodenstag“, „Woensdag“ im Niederländischen, wurde im Neuenglischen zum Wednesday, im Dänischen und Schwedischen vergleichbar „onsdag“, dem Odinstag. Die Entlehnung hängt mit der Übernahme der römischen 7-Tage-Woche durch die kontinentalen Germanen des 2.–3. Jahrhunderts zusammen. Der „Mittwoch“ stammt aus einer Lehnübersetzung des lateinischen dies Mercurii, Tag des Merkur, der als Äquivalent Wodans betrachtet wurde (siehe dazu Interpretatio Romana).

Weitere Bilder
Cross-Selling-Produkte